,

Tips gegen – das Gefühl nicht gut genug zu sein

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/332/site8050124/web/wp-content/viewcache/39adf7faab8c446a2025be316a705ae8 on line 143

Jeder von uns kennt das unzufriedene Gefühl das sich ab und zu leise einschleicht und uns förmlich lähmt. Das Gefühl nicht gut genug sein. Alle anderen scheinen schneller und besser zu sein und scheinbar ohne Anstrengung ihre Ziele zu erreichen. Nur man selbst hat das Gefühl auf der Stelle zu treten und nicht wirklich voran zu kommen. Wir Menschen sind ziemlich ungeduldige Wesen und wollen meistens sofort haben was wir uns wünschen. Das ändert sich unser ganzes Leben nicht wirklich. Es gibt jedoch ein paar Tricks wie ihr mit besser damit umgehen lernt und um die soll es heute gehen.

London Eye, London Sehenswürdikeiten, London Touristen

Den „Dorn“ finden

Sylvia hat bei uns diese Bezeichnung eingeführt wenn es darum geht, erstmal herauszufinden was einen wirklich stört. Oft hat man ein ungutes Gefühl und fühlt sich schlecht – kann jedoch nicht wirklich den Grund benennen. Setzt euch also 10min. ruhig und und geht alle Dinge durch die euch momentan beschäftigen. Spürt genau nach, welche lösen ein besonders schlechtes Gefühl aus? Ihr könnt das auch schriftlich machen, wenn es euch leichter fällt. Oft muss ein Gedanke (zB. ich muss noch dies oder jenes mit dem Chef besprechen, oder diesen Kunden anrufen) eine Weile betrachtet werden. Ist es das, was sich so mies anfühlt? Warum fühlt es sich schlecht an? Habt ihr Angst davor (das ist meistens ein Grund), hat es negative Auswirkungen?

 

Den Zustand für heute akzeptieren

Es gibt Tage da fühlt man sich einfach nicht gut. Ganz simpel können das Tage sein an denen ihr überarbeitet, müde oder hungrig seid. An solchen Tagen gelingt generell nichts, ihr findet euch doof und es hat dann meistens auch keinen Sinn etwas anzupacken. An diesen Tagen empfehlen wir euch erstmal die schlechte Sache beiseite zu legen und euch mit etwas schönem zu beschäftigen. Geht raus, gönnt euch ein Eis oder legt euch aufs Sofa und schaut am besten auch nicht auf Social Media wo alle anderen erfolgreich und glücklich sind (anscheinend). Ablenkung mit Freunden ist auch immer ganz gut. Das Problem könnt ihr auch am nächsten Tag bekämpfen. Das gilt jedoch nur für diesen einen Tag und soll keine Einladung zum aufschieben sein.

 

Aussenwelt ignorieren

Wie oben schon erwähnt, tritt dieses Gefühl nicht gut genug zu sein auch ganz gerne mal auf, wenn ihr euch zu viel in Social Media aufhaltet. Scheinbar sind dort alle im Urlaub, erfolgreich und wunderschön. Es gibt für jede Nische den perfekten Account. Ihr werdet hunderte Fotografen finden die viel tollere Models haben, besser retuschieren oder einen schöneren Stil haben. Vorsorglich solltet ihr dann alle Aktivitäten ausser eigenen Posts abstellen.

 

Problem in einem Rutsch beseitigen

Ja früher oder später muss der Dorn gezogen werden. Ist leider so, da führt kein Weg dran vorbei. Ihr wollt das Gefühl nicht gut genug zu sein ja los werden. Je nach Persönlichkeit gibts hier unterschiedliche Wege. Simon ist eher der Reinstürtzer der einfach mal anfängt und sich dann mit Hürden beschäftigt. Sylvia legt sich lieber zuerst einen Plan zurecht und sammelt so Mut und Motivation. Es gilt jedoch – nicht zu lange nachdenken und in einem Rutsch erledigen. Müsst ihr Kunden anrufen? Wählt eine Nummer nach der anderen, keine Pause dazwischen. Bilder fertig bearbeiten? Ransetzen und erst aufstehen wenn es fertig ist – Alternativ ein Ziel setzen das realistisch ist und dieses erreichen wenn nicht alles auf einmal geht.

 

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesen Tipps ein wenig weiterhelfen wenn ihr auch wieder mal einen so richtig miesen Tag habt. Jeder hat solche Tage – ab und zu sind sie einfach nur da und verschwinden dann von allein wieder. Manchmal muss man aktiv dagegen vorgehen. Lasst uns gerne in den Kommentaren da was ihr gerne macht wenn ihr das Gefühl habt nicht gut genug zu sein.

 

Beauty Blog Bildbearbeitung

 

 

next one

Hamburg in 3 Tagen

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/.sites/332/site8050124/web/wp-content/viewcache/df47f3d705d49dba15dfbe07a430cb48 on line 10