Freie Trauung im Montafon

Freie Trauung – Hochzeit im Montafon, Vorarlberg

Unsere erste Destination Wedding dieses Jahr – zwar nicht für uns, aber für unser Paar Annika und Stefan. Eine Destination Wedding ist eine Hochzeit im Ausland. Die beiden sind mit der ganzen Familie aus Deutschland angereist um ihre Hochzeit in Tschagguns zu feiern. Stefan verbringt hier schon lange seine Skiurlaube und so haben sie die beiden für diesen Ort entschieden. Draußen wurde ein Zelt aufgestellt und die Trauung sollte mit Blick übers Montafon auf der Wiese stattfinden. Zum Glück hat das mit dem Wetter auch alles bestens geklappt.

Ganz viel DIY, eine persönliche Hochzeit

Als Hochzeitsfotograf bekommen wir alles mit. Von Hochzeiten die komplett durchgeplant und von Dienstleistern ausgeführt werden, bis zu Hochzeiten bei denen ganz viel selbst gemacht wird. So war es auch hier. So viele schöne DIY Details, sogar der Brautstrauß war selbstgemacht. Ein super Beispiel dafür wie toll selber machen tatsächlich aussehen kann, wenn man sich ein paar Gedanken macht. Wir hätten erst nie gedacht, dass die ganze Deko selbst gemacht ist, weil alles so stimmig aussieht. Doch auch die Trauzeugen und Freunde von Annika und Stefan haben sich so viel einfallen lassen. Es gab eine Diashow, Schüsseln zum bemalen und sogar einen Flash Mob für die beiden als Überraschung.

 

next one

Hochzeit in den Bergen, Villa Maund