Hamburg in 3 Tagen

Endlich ist es wieder mal Zeit für einen Reisebetrag – Hamburg in 3 Tagen! Was es damit auf sich hat? Ein unkomplizierter Städtetrip ohne DSLR ohne Video und ohne grossartigem Stress dafür mit jeder Menge schöner Inspirationen.

Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos

Eigentlich ist garkeine Zeit da für eine Reise weil wir noch jede Menge Bilder zu bearbeiten hätten. Trotzdem haben wir uns entschlossen den Feiertag zu nützen. Simon hat sich mit seinem Freund auf den Weg nach Prag gemacht zu ihrem alljährlichen Jungs-Ausflug. Weil ich keine Lust hatte das ganze Wochenende alleine zu Hause zu sitzen, hab ich kurzerhand mit meiner Mama Flüge nach Hamburg gebucht ein paar Tage vorher. Nun ist es so, dass es ziemlich mühsam ist als Nicht-Fotograf jemanden dabei zu haben der andauernd die beste Position braucht, alles festhalten will und dafür auch gerne mal Umwege geht.

Wir wollten uns einfach mal nur entspannen und die Eindrücke so geniessen – wie ganz normale Menschen quasi. Weil ganz ohne Kamera dann doch nicht ging, durfte die Kleine mit nach Hamburg und hat dort gute Dienste geleistet. Aus diesem Grund hatte ich mir die Olympus damals eigentlich auch gekauft – um auf Städtereisen nicht dauernd die grosse mitschleppen zu müssen.

Lieblingsplätze in Hamburg

  • Elbstrand / Övelgönne
  • Schanzenviertel
  • Speicherstadt

Lieblingsessen

  • Fischbrötchen (Backfisch, Makrele Süss-sauer)
  • Schmalzkuchen
  • Frisches Obst vom Fischmarkt

Positive Eindrücke

Wir sind super positiv überrascht gewesen, wie hundefreundlich Hamburg ist. Am Elbstrand waren viele Hunde frei und konnten nach Lust und Laune buddeln und spielen. Im Bus war nicht mal ein Maulkorb nötig und auch sonst trifft man überall in der Stadt auf Hunde. Die Menschen waren ausserdem sehr nett und hilfsbereit. Gerade die Busfahrer, die sonst ganz gerne mal grantig sind, waren hier super nett. Auch andere Leute im Bus haben sich gegenseitig Tips gegeben wo der schnellste Weg wäre und sind ins Gespräch gekommen. Das gibts bei uns hier zum Beispiel recht selten obwohl Hamburg viel grösser ist.

Der Lebenstil hat genau unseren Geschmack getroffen. Die Stadt ist nicht übermässig schick und fast jeder scheint eine Regenjacke und Birkenstocks zu besitzen. Gerade die kleinen Boutiquen im Schanzenviertel haben es uns richtig angetan! Allgemein gibt es einige Nordische Shops (wohl wegen der nördlichen Lage?) die ich ja liebe und die man bei uns vergeblich sucht.

Hamburg hat uns sehr gut gefallen und wir werden auch gerne wieder kommen. Das nächste Mal ist Simon dann vielleicht auch dabei. Habt ihr einige gute Tips wo es noch schöne (Shooting)Locations gäbe? Lasst uns gerne in den Kommentaren eure Hamburg Tips da!

Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg FotosHamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos

Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos
Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos

Hamburg, Reiseblog, Hamburg Tips, Hamburg Blog, Hamburg Fotos

next one

Portfolio aufbauen – 5 Tips