,

PARIS

Es geht jetzt also los mit der Bilderflut aus Paris. Wir waren über Ostern da und haben dir HIER schon über unsere AirBnb Erfahrung berichtet. Jetzt nehmen wir dich mit auf eine kleine Reise durch die Stadt und zeigen dir, wo wir so gewesen sind.

Ingsgesamt sind wir 3.5 Tage in Paris gewesen (Karfreitag – Ostermontag). Wir sind von Stuttgart aus geflogen und haben direkt über Air France gebucht. Für uns war es der erste Flug mit dieser Airline und wir sind auch sehr zufrieden gewesen (ausser diesen mini Spielzeugflieger auf dem Rückweg, aber das ist wieder eine andere Geschichte). Wir haben längst nicht alles gesehen und werden bestimmt nochmal wieder kommen. Paris ist keine Stadt die du nur mal schnell in zwei Tagen durchmachen kannst. Es gibt unendlich viel zu sehen und teilweise liegen ganz schöne Strecken zwischen den einzelnen Sehenswürdigkeiten.Wir waren hauptsächlich mit der Metro unterwegs, das Netz ist sehr gut ausgebaut und wirklich übersichtlich (im Gegensatz zu Rom). Tickets bekommst du ganz einfach in jeder Station mit Bargeld, Kreditkarte oder Bankomatkarte. Die Erklärungen sind auf Deutsch und Metropläne gibts auch überall.

Louvre, Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Das Louvre hat uns persönlich am besten gefallen. Auch wenn wir wieder nicht die Geduld hatten das Museum von innen zu sehen. Schande über uns Kulturbanausen. Naja in Museen kann man selten schöne Fotos machen, wahrscheinlich sehen wir deswegen nie welche von innen. Direkt vom Louvre kannst du durch einen grossen Park zum Place de la Concorde mit dem Riesenrad spazieren. Jetzt im Frühling lädt der schöne Park zum verweilen ein und du kannst den Tag richtig geniessen und die Menschenmenge ein wenig hinter dir lassen.

Louvre, Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Besonders toll sind in Paris die Gebäude, die schönen Fronten und Laternen geben der Stadt einen ganz speziellen Flair. Wir haben in Marais gewohnt und sind dort viel durch die Strassen geschlendert. Es gibt unzählige Cafes, Bäckereien und auch kleine Märkte auf denen man allerhand Leckereien kaufen kann. Wenn ihr da seid, müsst ihr euch unbedingt Croissants kaufen! Das ist nicht nur ein Klischee, die sind da wirklich abnormal lecker. Auch Abends war in diesem Viertel immer was los, allerdings keine wilde Party sondern vielmehr ein gemütliches zusammen sitzen bei einem Glas Wein. Hier müsst ihr euch wirklich keine Sorgen machen wenn ihr unterwegs seid. Streetphotography, Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Shoppen & stöbern

Wenn du gerne individuell shoppen gehst, wirst du hier ganz bestimmt auch fündig. Es gibt weniger grosse Ketten sondern mehr kleine Designer, Boutiquen und ganz spezielle Stores.  Allerdings solltest du dich darauf einstellen ein bisschen mehr auszugeben. Im Gegensatz zu Mailand haben wir nicht wirklich Schnäppchen entdeckt und uns daher eher aufs Essen konzentriert als aufs shoppen.

Wobei auch gesagt werden sollte, dass Essen auch kein Schnäppchen ist. Wir waren teilweise etwas schockiert wieviel ein simpler Salat oder ein Cocktail kostet. Natürlich kannst du dir auch günstigere Alternativen suchen oder im Supermarkt einkaufen. Aber auch in weniger schicken Läden kostet ein Hamburger schnell 20€ und ein Kuchen 5€ das Stück. Wir haben uns meist an den Mittelweg gehalten, in der Wohnung gefrühstückt, Mittags Falafel oder ähnliches gegessen und sind am Abend in ein Restaurant gegangen.

Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Aussichtspunkte

Auf dieser Seite haben wir sehr viele gute Infos zu Paris gefunden. Unter anderem auch den Tip mit der Aussichtsplattform auf dem Lafayette Kaufhaus. Vom obersten Stockerwerk hast du ganz kostenlos einen super Ausblick auf den Eiffelturm und kannst dich ausserdem noch gemütlich hinsetzen und mitgebrachte Snacks essen. Da wir wieder mal keine Lust hatten stundenlang anzustehen haben wir lieber diese Aussicht genossen, statt auf den Eiffelturm zu fahren. Vom Saure Coeur aus soll man ebenfalls einen toll Ausblick haben. Leider haben wir das aber nicht mehr geschafft.

Eiffelturm, Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Louvre, Paris, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, ReisefotografieParis, Reiseblog, Travel, Frankreich, Reisebericht, Reisefotografie

Bei gutem Wetter gibt es etliche Restaurant und Ausflugsboote auf denen du eine tolle Tour machen kannst. Am Flussufer gibt es ausserdem diese kleinen Hüttchen die Touri Sachen verkaufen. Wenn du hier aber mal genau hinschaust, kannst du einige richtig tolle Deko-Sachen finden die du sonst nirgendwo bekommst. Es gibt zB. Prints von alten Landkarten, Vogue-Covern oder richtig Pinterest taugliche Schmetterlings-Prints und ähnliches.

Paris Reisetipps, Paris Blog, Paris Reiseblog, Paris blog, Paris,

Für alle Fotografen: Die Lichtshow am Eiffelturm ist urheberrechtlich geschützt! Du darfst keine Nachtaufnahmen des Turms veröffentlichen ohne Gebühren zu zahlen. Wir haben natürlich für unser privates Album welche gemacht. Die müssen wir euch aber leider vorenthalten.

Und weil wir einfach zu viele tolle Fotos gemacht haben die wir dir alle noch zeigen wollen, gibts nächste Woche noch mehr Fotos und ein kleines Follow us around aus Paris.

HIER gehts zum AirBnb Erfahrungsbericht

Wenn du auch gerne Städtereisen machst, schau doch auch bei unseren anderen Beiträgen vorbei:

HIER gehts zum Mailand Post

HIER gehts zum Istanbul Post

HIER gehts zum Rom Post

HIER gehts zum Berlin Post

Sylvia&Simon

 

next one

Julia – Image Video