Rom – Reise Tipps

Es gibt ein neues Reise-Update aus Rom für euch. Diesen Frühling waren wir für ein verlängertes Wochenende in Rom. Die Stadt hat mir ihren alten Gebäuden wirklich einen ganz besonderen Flair. An jeder Ecke kann man italienische Köstlichkeiten bekommen, überall wird draussen Espresso und Aperol Spritz getrunken. Wir wollen euch einfach mit den schönsten Bildern versorgen die wir von unseren Reisen mitbringen und für ein wenig Inspiration sorgen.

rom, citytrip, reisen

 

rom, citytrip, reisen

Essen & Trinken in Rom

Ganz klar ein Must bei jedem Italien Besuch: ein Amarena-Kirsch Gelato. Auf den vielen Piazzas rund um die Spanische Treppe gibt es jede Menge schöner Cafes. Auch im Frühling sitzt hier kein Mensch drinnen, alles drängt sich ringsum Heizstrahler auf der Terrasse. Es gibt Oliven und Chips zum knabbern und jede Menge zu sehen auf den vollen Piazzas. Für uns immer ein Must-Have in Italien: Nudeln mit Meeresfrüchten – weil die hier frisch sind – und eine Pizza. Wir nützen in fremden Städten entweder Tipps von anderen Bloggern oder die Trip Advisor App. Damit haben wir schon so manchen Geheimtipp gelandet den wir so nie gefunden hätten. Meist sind die richtig guten Restaurant nämlich etwas versteckt und nicht mitten in der Touri Zone.

 

Sightseeing in Rom

Das grösste Highlight der Stadt war für uns wirklich das Forum Romanum. Obwohl wir übers Osterwochenende da waren, fragt nicht wer diese grandiose Idee hatte, war die Schlange am Eingang noch ganz OK. Weil wir erstens Kulturbanausen sind und zweitens Fotos von Innen nie so imposant sind, haben wir uns die langen Schlangen ins Kolosseum und in den Petersdom erspart. Oberhalb gab es einen schönen Park und die ersten Frühlingsboten waren auch schon da. Am besten seid ihr hier zu Fuss unterwegs. Es gibt an jeder Ecke günstig oder gratis Karten in denen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind. Wird sind ganz einfach alle abgelaufen, das war am einfachsten und so kommt ihr auch mal in versteckte Gassen und an Orte, die ihr sonst nicht gesehen hättet.

Reisefotografie, Reiseblog, Travelblog, Rom, Italien

Reisefotografie, Reiseblog, Travelblog, Rom, Italien

Reisefotografie, Reiseblog, Travelblog, Rom, Italien

 

Reisefotografie, Reiseblog, Travelblog, Rom, Italien

Reisefotografie, Reiseblog, Travelblog, Rom, Italien

Das Wochenende in Rom war ein schöner Städtetrip, die Stadt ist wirklich sehr empfehlenswert. Drei Tage sind zwar sicherlich etwas kurz um mehr als das Nötigste zu sehen, trotzdem fanden wir das genau richtig um mal weg zu kommen und ein paar neue Eindrücke zu sammeln. Da es viel draussen zu erkunden gibt, würden wir euch raten eher eine wärmere, aber noch nicht heisste Zeit zu wählen.

Lasst uns doch ein Kommentar da wenn euch der Beitrag gefällt. Was für Städte in Europa stehen noch auf eurer To-Do List?

Beauty Blog Bildbearbeitung

 

next one

Berlin Travel Diary