,

Tutorial Bildauswahl Photomechnic

Wir möchten euch ein sehr tolles Programm zur schnellen und effizienten Bildauswahl vorstellen – Photomechnic. Bisher haben wir unsere Fotos immer mit Lightroom ausgewählt. Spätestens bei Urlaubsfotos oder ganztägigen Shootings war das jedoch immer die reinste Qual. Es dauert einige Sekunden bis die Vorschau in voller Qualität geladen hat – je älter der Rechner, desto lahmer ist das Ganze zusätzlich. So dauert das durchklicken von mehreren 100 bis 1000 Fotos Ewigkeiten und macht keinen Spass. Das Programm kostet um die 140€ und kann HIER runtergeladen werden.

Unser Workflow mit Photomechanic

Zuerst laden wir alle Fotos von der Speicherkarte in einen ganz normalen Ordner im Desktop oder direkt auf eine externe Festplatte. Je nachdem wieviel Zeit ihr habt müsst ihr bedenken das die externe Festplatte eventuell länger braucht je nach Schreibgeschwindigkeit.

Für den Import wählen wir einfach den entsprechenden Ordner aus. Dieser wird dann wirklich sehr zügig geöffnet. Das Programm kennt zum Glück keine langen Ladezeiten und reagiert immer sehr zügig! Für ungeduldige Menschen wie Sylvia genau richtig.

Step 1 – Links im Menü Ordner suchen den ihr öffnen möchtet

Photomechanic, Bildauswahl, Bilder schnell sortieren, Fotos sortieren, Lightroom ist langsam

 Step 2 Wir gehen die Bilder dann in Vollgrösse (Lupe aufm Bild klicken) durch und wählen mit Alt+Shift und + alle Fotos aus die scharf sind. Dazu klicken wir rechts auf Zoom um ins Bild rein zu zoomen.

Ihr könnt auch mit Sternen oder Farben markieren – diese Markierungen werden dann später in Lightroom übernommen. Wir verwenden den Haken um später oben nur die ausgewählten Bilder anzeigen zu lassen.

Photomechanic, Bildauswahl, Bilder schnell sortieren, Fotos sortieren, Lightroom ist langsam

Photomechanic, Bildauswahl, Bilder schnell sortieren, Fotos sortieren, Lightroom ist langsam

Photomechanic, Bildauswahl, Bilder schnell sortieren, Fotos sortieren, Lightroom ist langsam

Step 3 In einem zweiten Durchgang markieren wir mittig oben im Programm „Tagged“ und lassen uns nur die Bilder mit Haken anzeigen. Jetzt gehen wir nochmal alle durch und sortieren unsere Favouriten aus.

Wir möchten vermeiden unnötigen Ballast in Lightroom zu importieren und wählen wirklich nur Fotos aus die 1. scharf sind und uns 2. wirklich gefallen. So ist es auch viel einfacher etwas wieder zu finden wenn wir später nochmal nachträglich was bearbeiten wollen.

Photomechanic, Bildauswahl, Bilder schnell sortieren, Fotos sortieren, Lightroom ist langsam

Step 4 Ist alles fertig markieren wir alle Bilder und ziehen sie per Drag&Drop einfach ins Lightroom und importieren sie dort mit „Kopie“ (wichtig, Kopie wählen, nicht hinzufügen!).

Oft löschen wir dann nach einiger Zeit den ursprünglichen Ordner auf dem Desktop und behalten nur die ausgewählten Dateien in Lightroom die nun separat gespeichert sind im Lightroom Verzeichnis – weil wir ja Kopie gewählt haben beim Import. So sind alle Fotos an einem Ort gespeichert und können leicht ausgelagert werden auf externe Festplatten. Ausserdem spart es enorm Speicherplatz den Ausschuss direkt wieder zu löschen.

Wir verwenden Photomechanic wirklich ausschliesslich zum sortieren. Weil wir gerade bei Hochzeiten und im Urlaub unglaublich viele Fotos haben lohnt sich die Anschaffung trotz dem Preis von ca. 140 €. Die Bearbeitung erfolgt dann in Lightroom über Presets + individuelles nachbearbeiten wo es nötig ist.

Kennt ihr das Photomechnaic schon? Wie sortiert ihr eure Bilder immer? Lasst uns gerne einen Kommentar da!

Beauty Blog Bildbearbeitung

 

next one

Glitzer Beauty Fotografie