,

Über Grenzen gehen – 3 Tipps

Dieser Beitrag ist mal wieder ein kleiner Gedanken Beitrag von uns. Diesmal zum Thema über Grenzen gehen. Jeder der etwas grosses erreichen will, muss zwangsläufig über seine eigenen Grenzen gehen um Erfolg zu haben. Es gibt unzählige Hörbücher, Tipps, über Kohlen laufen usw. zu diesem Thema. Heute möchten wir euch unsere Tipps verraten.

Grenzen, Motivation, Fotoblog, Fotografieblog

Tipp 1 – Sport

Sport hilft uns enorm dabei die eigenen Grenzen zu besiegen. Welche Sportart euch da am besten gefällt, könnt ihr selbst entscheiden. Wichtig ist unserer Meinung nach das es ein klares Ziel geben muss das den Antrieb stellt. Bei uns ist das Bergsteigen – da ist der Gipfel das Ziel. Oder noch etwas härter – Mountainbiken. Wer schon einmal mit dem Rad den Berg hoch ist, weiss das man da ganz schön an Grenzen kommt und das es ziemlich unschön ist mittendrin wieder aufsteigen zu müssen. Dann ist die ganze Pause nämlich grad wieder für den Eimer.

Bei diesem Thema kommt es auch sehr drauf an wie gut ihr bereits seid. Simon geht von sich aus oft und gern über Grenzen und kann das auch beim Laufen gut. Bei mir (Sylvia) braucht es eine zwingende Komponente (z.B. nicht absteigen können weil ich dann nicht mehr aufs Rad komme) damit ich wirklich über meine Grenze gehe.

 

Tipp 2 – Einfach machen

Einfach machen braucht dann schon etwas mehr innere Überzeugung. Am besten startet ihr den Tag mit einer Meditation und beschliesst dort, heute alles zu machen, ganz egal wie unangenehm es auch sein mag. Das kann sein jemanden anzusprechen mit dem ihr shooten wollt, jemanden in seine Schranken zu weisen weil er euch auf die Nerven geht, oder diesen einen grossen Kunden anzurufen. Dann heisst es hart bleiben, nicht lange überlegen und sofort entscheiden.

Tipp 3 – Ein JA- Sager sein

Der Chef bietet euch eine kniffelige Sonderaufgabe. Ihr bekommt einen Anfrage für einen Auftrag bei dem ihr euch nicht so sicher seid ob ihr das schafft. Das Jobangebot ist zwar verlockend, ob ihr wirklich damit klarkommt seid ihr euch unsicher? Dann ist es Zeit für die JA-Sager Methode die sich bei uns sehr gut bewährt hat. Ja zu sagen kostet erstmal nicht viel Überwindung, man bekommt die Frage ja gestellt und hat meist wenig Zeit zu überlegen.

Ja sagen bringt euch in die Situation erst zuzusagen und dann erst zu überlegen wie ihr es angeht. So kommt ihr erst garnicht in den Strudel der Gedanken warum es nicht klappen könnte, sondern müsst euch überlegen wie es klappt. Das ist ein ganz anderer Ansatz und funktioniert meistens bestens. Auch wenn ihr vielleicht nach Hilfe Fragen müsst, danach seid ihr stolz und definitv einen Schritt weiter.

Grenzen, Motivation, Fotoblog, Fotografieblog

Grenzen, Motivation, Fotoblog, Fotografieblog

Wir hoffen wir konnten euch ein paar kleine hilfreiche Tips geben wie wir mit unseren Grenzen umgehen und was uns hilft sie zu überwinden. Ab und zu sind das ganz einfache Sachen im Alltag die nicht unbedingt mit eurem Problem zu haben müssen. Schreibt uns doch gerne in die Kommentare wie ihr das so macht. Wie überwindet ihr eure Grenzen?

Persönlichkeitsentwicklung blog, blog grenzen, blog motivation, blog Schüchternheit, blog Selbsthilfe,

Beauty Blog Bildbearbeitung

next one

Blumenshooting und Life Update